Bohl, Thorsten; Batzel, Andrea; Bryant, Doreen

Evaluation des Tübinger Theatercamps "Stadt der Kinder"

1. Auflage

Erscheinungsdatum: 01.2013

Seitenzahl: 164

ISBN: 978-3-8340-1180-0

Inhaltsverzeichnis

Flyer

Lieferung voraussichtlich bis 02.03.2021

16,00 €
inkl. MwSt.
Bitte melden Sie sich an, um das Produkt zur Merkliste hinzuzufügen.

Beschreibung

Wenn Schülerinnen und Schüler nachweisbar über die Schulferienzeit einen Kompetenzverlust erleiden, dann verbirgt sich dahinter ein gesellschaftliches Problem der Bildungsbenachteiligung – vornehmlich für Kinder und Jugendliche mit Förderbedarf im sprachlichen Bereich, zumeist auch für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund. Forschungsbefunde zu negativen Effekten von Schulferien beziehen sich insbesondere auf die mehrwöchige Sommerferienzeit. Die Stadt Tübingen hat für die zweiwöchige Pfingstferienzeit eine spezifische Förderkonzeption aus Elementen der Sprachförderung und aus theaterpädagogischen Ansätzen konzipiert, die „Stadt der Kinder“. Welche Effekte zeitigt diese Konzeption auf die Sprachentwicklung? Welche Folgen zeigen sich mit Blick auf ein breites Leistungsverständnis, beispielsweise auf Lernfreude und auf die Entwicklung sozialer Kompetenz? – Diese zentralen Fragen wurden im Rahmen der Evaluation des Tübinger Pfingstcamps untersucht. Die Kunst bei einer derartigen Konzeption liegt darin, einerseits hoch effiziente Förderprogramme zur intensiven Nutzung der verfügbaren Zeit zu entwickeln – andererseits soll die Ferienzeit für Kinder und Jugendliche mit Erholung und Freude verbunden sein. Das Pfingstcamp sollte nicht als Abbild des gewohnten Schulalltags wahrgenommen werden. Dieser Balanceakt wurde in Tübingen mit einer Kombination aus dramapädagogischer Sprachförderarbeit und einem altersgerechten freizeitpädagogischen Angebot realisiert. Der Spannungsbogen des gesamten Programms führte nach intensiver theaterpädagogischer Arbeit zu einer öffentlichen Theateraufführung am Tübinger Neckarufer. Der Evaluationsbericht des Tübinger Pfingstcamps „Stadt der Kinder“ beschreibt die Konzeption, das Evaluationsdesign und zentrale Befunde. Der Band richtet sich an Akteure, die Bildungsprozesse in Kommunen bzw. Städten und an Schulen gestalten.

Das könnte Sie auch interessieren

29,80 €
16,00 €
Evaluation des Tübinger Theatercamps "Stadt der Kinder"
Ein Ferienprojekt zur Förderung von Sprache und sozialer Kompetenz
22,00 €
Lehrer-Schüler-Beziehung
Eine empirische Studie zu normativen Lehrer- und Schülererwartungen aus Lehrer-, Schüler- und Beobachterperspektive
22,00 €
Lehrergesundheit
Eine empirische Studie zu Anforderungen und Ressourcen im Lehrerberuf aus verschiedenen Perspektiven
29,80 €
Portfolio: ein Entwicklungsinstrument für selbstbestimmtes Lernen
Eine explorative Studie zur Arbeit mit Portfolios in der Sekundarstufe I
22,00 €
Schulentwicklung an kleinen Schulen im alpinen Raum
Eine Studie zur Bedeutung von Schulentwicklung in vier verschiedenen Regionen im alpinen Raum (Graubünden, St. Gallen, Wallis und Vorarlberg)
36,00 €
Wie gehen Lehrerinnen und Lehrer mit Vergleichsarbeiten um?
Eine Studie zu testbasierten Schulreformen in Baden-Württemberg und Thüringen
36,00 €
Zur Professionalisierung durch Schulpraktika
Wie Lehramtsstudenten Anforderungen in ihren ersten Praxiskontakten begegnen
28,00 €
ePortfolio und neue Lernkultur
Theoretische und empirische Studien zur Entwicklung von Schule