Küntzel, Bettina

Musikunterricht

1. Auflage

Erscheinungsdatum: 04.2009

Seitenzahl: 112

ISBN: 978-3-8340-0536-6

Lieferung voraussichtlich bis 18.04.2021

12,00 €
inkl. MwSt.
Bitte melden Sie sich an, um das Produkt zur Merkliste hinzuzufügen.

Beschreibung

Als die Autorin Bettina Küntzel realisierte, welche Qualität von Musikunterricht möglich ist, wenn die Präferenzen, die Bedürfnisse und die Kompetenzen der Kinder dessen Grundlage sind, begann sie zu beobachten: Was können und was wollen Kinder mit Musik und welche Fallstricke baut sich die Musikpädagogik selbst? Anliegen dieses Bandes ist es, unterrichtliche Wege für das Eigene Lernen von Kindern zu finden. Dazu dient nicht nur die AuseinanderSetzung mit den neuen Rahmenplänen der Bundesländer Bayern, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Niedersachsen, sondern auch Überlegungen zum angemessenen Umgang mit der Pop- und Rockmusik im Musikunterricht der Grundschule. Herausgekommen ist ein Buch, das Denkanstöße gibt und viele Unterrichtsideen aus der Praxis und für die Praxis bereithält.

Das könnte Sie auch interessieren

18,00 €
Grundschule der Künste
Vorschläge zur Musisch-Ästhetischen Erziehung
19,80 €
Hammer, Geige, Bühne
Kulturelle Bildung an Ganztagsschulen
19,80 €
Handbuch Fallforschung in der Ästhetischen Bildung / Kunstpädagogik
Qualitative Empirie für Studium, Praktikum, Referendariat und Unterricht
14,00 €
Kunst in der Grundschule fächerverbindend
Unterrichtsbeispiele und Methoden
26,00 €
Kunstpsychologie
Kreativität - Bildkommunikation - Schönheit
19,80 €
12,00 €
14,00 €
Ästhetik und Didaktik
Auf der Suche nach Unterricht für die Zukunft
16,00 €
Ästhetische Bildung
Als Potentialentfaltung und Kulturerschließung in aufbauendem Unterricht und nachhaltiger Erziehung auf kunstnahen Begegnungs- und Lernfeldern. Eine Studie zur Bildungstheorie
19,80 €
Ästhetische Erziehung als Erziehung schlechthin?
Schiller umdeuten. Ansätze zu einer Pädagogischen Ästhetik
18,00 €
Ästhetische Praxis
- als allgemeines Unterrichtsprinzip für die Schule; als Kunstsparten übergreifendes Projektmodell