Schnellsuche:
>> Pädagogik  >> Basiswissen Pädagogik

Johann Heinrich Pestalozzi (1746-1827): Historische Pädagogik Band 2

Hrsg:Kuhlemann, Gerhard; Brühlmeier, Arthur
ISBN:3-89676-536-1
Bibliographie:X, 304 Seiten. Kt.
Reihe:Basiswissen Pädagogik
Bandnr.:2
Preis:16.00
Gruppe:Pädagogik

Zurck Anzahl:

Beschreibung

Johann Heinrich Pestalozzi (1746-1827)
steht mit einem bewegten Leben am Übergang zur Moderne und hat mit seinem schriftstellerischen Werk und seinen Erziehungsprojekten pädagogisches Denken und reale pädagogische Entwicklung entscheidend mit vorangetrieben. Die wirkungsgeschichtliche Forschung konnte zwar mit anschaulichen Dokumenten nachweisen, dass Pestalozzi im Verlauf seiner Rezeption phasenweise ins Mythische überhöht und zur Begründung der Vorstellungen seiner Rezipienten instrumentalisiert wurde, aber das in über 50 Bänden zugängliche Gesamtwerk dokumentiert seinen Beitrag für die Entwicklung des pädagogischen Denkens. Allerdings erschwert diese Werkfülle und das Nebeneinander von Wichtigem und Beiläufigem in oft sperrig zu lesenden Texten auch deren Interpretation und Analyse.
Aus dem Vorwort der Reihenherausgeber:
Der vorliegende Band wurde von Gerhard Kuhlemann und Arthur Brühlmeier erarbeitet. In Auseinandersetzung mit dem in den vergangenen zwei Jahrhunderten häufig instrumentalisierten Mythos Pestalozzi vermitteln sie einen ausführlichen und auf viele bisher ausgeklammerte Details eingehenden Überblick über dessen bewegende und bewegte Biographie. Nachdrücklich verweisen die Autoren auf die umfangreiche und vielschichtige literarische Hinterlassenschaft und die kaum mehr zu überblickende und widersprüchliche Rezeption Pestalozzis. Mit dieser Problemlage konfrontiert, haben sie sich entschieden, eine Fülle wirkungs- und rezeptionsgeschichtlicher Informationen in die ausführliche und kommentierte Bibliographie aufzunehmen. Mit umfangreichen Einführungen zu den ausgewählten Texten und Textauszügen aus acht seiner wichtigsten Werke ist beabsichtigt, den Zugang zu Schriften und Gedanken des pädagogischen Klassikers Pestalozzi zu erleichtern. Bezweckt ist, eine erste Orientierung zu geben und Ansatzpunkte zum weiteren Einarbeiten in die Thematik zu vermitteln.

Aberhallo