Schnellsuche:
>> Grundschule  >> Deutschunterricht in der Grundschule

Vom Gehirn zur Schrift

Untertitel:Handbuch Anfangsunterricht: Lernen durch Bewegung - Hand- und Sprachspiele - Schriftspracherwerb und
Autoren:Zitzlsperger, Helga
ISBN:978-3-8340-0355-3
Bibliographie:2. √ľberarb. Aufl. XI, 305 Seiten. Kt.
Reihe:Deutschunterricht in der Grundschule
Bandnr.:0
Preis:19.80
Gruppe:Grundschule
Inhaltsverzeichnis als Pdf

ZurŁck Anzahl:

Beschreibung

Vom Gehirn zur Schrift befasst sich - auf der Grundlage der Informationsstufentheorie (Radigk) - mit dem Thema des elementaren Lernens durch Bewegung und Wahrnehmungsintegration und dem Aufbau von Denken, Ged√§chtnis, Lernen, Vorstellungsverm√∂gen, Gef√ľhlen, Sprache, Handlungs- und Planungsf√§higkeit bis hin zum gelingenden Schriftspracherwerb.
Ein Schwerpunkt liegt bei Beschreibungen der Anatomie und Funktionsweise des Gehirns und der H√§nde, die als Kontaktorgane zwischen Ich, Umwelt und Kultur eine ganz besondere Rolle spielen. Weitere Akzente: Ausf√ľhrungen zur K√∂rper- und Lautsprache, Erz√§hlf√§higkeit und Sensibilisierung f√ľr ein H√∂ren und Horchen, Sehen und Schauen, Tasten und F√ľhlen, f√ľr Bewegung und gedankliches Strukturieren, f√ľr Ganzheitlichkeit und Phantasie.
Einen gro√üen, praktischen Teil nehmen Handtheater, Finger- und Sprachspiele als Basisf√∂rderung eines phonologischen Bewusstseins und eines erfolgreichen Schriftspracherwerbs ein, gegliedert nach vielseitigen Spielen zur Ausgliederung und Kr√§ftigung der Fingergelenke, H√§nde und Handgelenke; mit Spielen zur sozialen Wahrnehmung, √úbungen mit Reim, Rhythmus, Alliterationen, ABC-Versen usw., zur Graphomotorik und zu kleinen Schreibspielen, auch zum Umgang mit dem Magischen, zu Lyrik, kleinen Inszenierungen von Geschichtchen und Gedichten, die das Gesp√ľr f√ľr Sprache und K√∂rpersicherheit f√∂rdern.
Die Arbeit umfasst latentes und manifestes Lernen bis hin zum Erlernendes Schreibens und Lesens und betont hierbei im Anfangsunterricht ein LRS-präventives und rhythmisch-silbierendes Vorgehen und Möglichkeiten der Schreib- und Leseförderung. Sie wendet sich an Studierende, Dozenten und Lehrkräfte, denen ein reflektierter Anfangs- und Grundschulunterricht und generell ein sinnlich-sinnvolles Lernen und Fördern am Herzen liegt.

Aberhallo