Schnellsuche:
>> Deutsch  >> Schriftenreihe der Deutschen Akademie

Mein erstes Manuskript

Untertitel:60 Kinder- und Jugendbuchautoren erzählen von ihren ersten Schreiberfahrungen. Mit Kurzbiographien
Hrsg:Franz, Kurt; Lange, Günter; Payrhuber, Franz-Josef; Pleticha, Heinrich
ISBN:3-89676-511-6
Bibliographie:VI, 170 Seiten. Kt.
Reihe:Schriftenreihe der Deutschen Akademie
Bandnr.:27
Preis:16.00
Gruppe:Deutsch

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Unmittelbarer Anstoß für die Herausgabe dieser metaliterarischen Textsammlung war die Frühjahrstagung Autorenbegegnungen der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Volkach im Mai 2001. Aus Anlass des 25-jährigen Bestehens der Akademie waren die Preisträger vergangener Jahre eingeladen, um unter dem Motto Wie alles anfing ... über ihre ersten Schreibversuche zu berichten.
So lautet der Titel dieses Bandes, der die Aussagen von 60 Autorinnen und Autoren versammelt, Mein erstes Manuskript. Die persönlich-intimen Geständnisse, Texte zum erinnerten Ich, in denen frühe Antriebe zum Schreiben, das Ringen um das Wort, individuelle Schreibprozesse, Publikationsprobleme und alle damit verbundenen Gefühlszustände offenbar werden, erweisen sich als spannende und aufschlussreiche Lektüre. Bei allen inneren und äußeren Hindernissen überwiegt letztlich in allen Texten das Glück des Schreibens, so dass diese gerade für den jungen Leser Anstoß zum Nachdenken und zum Auslöser eigenen Schreibens sein können.
Um den Band möglichst benutzerfreundlich zu gestalten, sind die Beiträge alphabetisch nach Verfassern angeordnet. Im Anhang finden sich, ebenfalls in alphabetischer Folge, Kurzbiographien zu allen Autoren.

Aberhallo