Schnellsuche:
>> Soziale Arbeit / Sozialpädagogik  >> Sozialpädagogik und Schulreform

Denkpause

Untertitel:Ein Arbeitsbuch für Lehrer zum Umgang mit Schülern beim Lehren und Lernen
Autoren:Stevens, Luc
Hrsg:Barth, Gernot
ISBN:3-89676-622-8
Bibliographie:2. korr. und erw. Aufl., 80 Seiten. Kt.
Reihe:Sozialpädagogik und Schulreform
Bandnr.:1
Preis:9.80
Gruppe:Soziale Arbeit / Sozialpädagogik

Zurck Anzahl:

Beschreibung

Dieses Buch ist vor allem für Lehrer geschrieben. Es handelt vom täglichen Umgang von Lehrern mit Schülern in der Klasse und davon, wie sie über sich selbst und übereinander denken. Dabei geht es um das Problem, wie grundlegende Bedürfnisse - nach Beziehung, nach Kompetenz und nach Autonomie - verwirklicht werden können. Im System Schule ist dies keineswegs selbstverständlich, vor allem dann nicht, wenn die Leistungen und das Verhalten der Schüler hinter den Erwartungen der Lehrer zurückbleiben.
Für einen nicht unbedeutenden Teil der Schüler ist dies jedes Jahr wieder der Fall. Sowohl in der Grundschule als auch in weiterführenden Schulen ist der Unterricht daran gebunden, dass Schüler in einer festgesetzten Zeit ein festgelegtes Minimum an Resultaten erarbeiten müssen. Dies erschwert die Berücksichtigung von Talent, Tempo und Temperament der Schüler. Was kann hier getan werden? Der Autor gibt, basierend auf langjährigen Forschungen an niederländischen Schulen und Erfahrungen in der Lehrerfortbildung einen Ausblick auf Möglichkeiten, wie es gelingen kann, dass Schüler ihren individuellen Möglichkeiten entsprechend engagiert lernen. Das Buch ist so aufgebaut, dass es sowohl dem einzelnen Lehrer, als auch einem Lehrerteam eine schrittweise reflexive Einführung in die Problematik ermöglicht und zu Schlussfolgerungen für die eigene erfolgreichere und befriedigendere Organisation des Lehrens anregt.

Aberhallo