Schnellsuche:
>> Sprachenlernen konkret

Spracherwerbsprozesse unterstützen und gestalten

Untertitel:Theorie und Praxis der durchgängigen Sprachbildung im ein- und mehrsprachigen Kontext
Hrsg:Henle, Dieter; Nauwerck, Patricia
ISBN:978-3-8340-1798-7
Bibliographie:VIII, 216 Seiten mit farb. Abb. Kt.
Bandnr.:0
Preis:22.00
Gruppe:Sprachenlernen konkret
Inhaltsverzeichnis als Pdf

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Obwohl der Kindergarten bereits seit den 1970er Jahren zum deutschen Bildungssystem zählt, rückte der Vorschulbereich hierzulande erst zur Jahrtausendwende durch internationale Schulleistungsvergleichsstudien verstärkt in den Fokus von Bildungspolitik und Wissenschaft.
Um soziale Herkunft und Bildungserfolg voneinander zu entkoppeln, wurden seither im Elementarbereich zahlreiche Frühförderprogramme etabliert. Im Mittelpunkt standen dabei vor allem die Sprache und deren Schlüsselrolle im Kontext des schulischen Lernens.
Seit 2007 widmet sich die an pädagogische Fachkräfte und Lehrende gerichtete Fachtagung Sprache in Heidenheim Fragestellungen aus der Frühen Bildung mit jeweils unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen zum Thema Spracherwerb. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der mehrperspektivischen Betrachtung von Frühförderung und dem Austausch zwischen Wissenschaftler/-innen und Fachleuten aus der pädagogischen Praxis.
Dieser Brückenschlag zwischen theoretischer Fundierung und praktischer Umsetzung einer durchgängigen Sprachbildung spiegelt sich auch im vorliegenden Jubiläumsband wider, der insbesondere den Übergang zwischen Kindergarten und Schule sowie den Aspekt der Mehrsprachigkeit in den Blick nimmt. Denn für Kinder mit Zweitsprache Deutsch und Kinder aus bildungsfernen Milieus zählen der Schriftspracherwerb sowie bildungs- und fachsprachliche Register noch immer zu den größten Hürden auf dem Weg zum Bildungserfolg. Der Sammelband stellt neben interdisziplinär orientierten Ansätzen zur Sprachförderung im Kontext von Musik, Bewegung und Kunst (Forschungs-)Projekte vor, die - von einem übergreifenden Sprachbegriff ausgehend - auch schritt-, bildungs- und fach¬sprachliche Strukturen berücksichtigen. Dadurch kommen Konzeptionen von (Bi-)Literacy buchstäblich zur Sprache.
Das Herausgeberteam des Bandes hat die „Fachtagung Sprache" über mehrere Jahre gemeinsam organisiert und auch als Referenten im Programm mitgewirkt.

Aberhallo