Schnellsuche:
>> Pädagogik

Personzentrierte Spieltherapie lehren

Untertitel:Zugänge zu einer spieltherapeutischen Lehrkunst
Autoren:Jofer-Ernstberger, Stephanie
ISBN:978-3-8340-1833-5
Bibliographie:X, 135 Seiten. Kt.
Bandnr.:0
Preis:18.00
Gruppe:Pädagogik
Inhaltsverzeichnis als Pdf
Flyer:als PDF

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Die Personzentrierte Spieltherapie ist ein Handlungskonzept, welches sich am komplexen und subjektspezifischen Fallverstehen innerhalb der Begegnung mit dem Kind orientiert – bezogen auf die kindliche Erlebens- und Lebenswelt in enger Kooperation mit dem Bezugspersonensystem. Es ist eine nicht-standardisierte, nicht-formalisierte und nicht-generalisierte Entwicklungsförderung im Kontext heilpädagogischer Handlungsfelder als maßgeschneiderte und hoch-individuelle Lösung kindlicher Not und Krisen mit dem Vertrauen in das Spiel und die kreative Gestaltungskraft des Kindes.
Dieses Buch reflektiert, wie eine spieltherapeutische Lehre der Personzentrierten Spieltherapie entwickelt wurde, unter welchen Emergenzbedingungen sich das improvisierend-intuitive spieltherapeutische Handeln im Spiel- und Interaktionsgeschehen mit dem Kind als Könnerschaft entfaltet, verdeutlicht die Bedeutung der Persönlichkeitsentwicklung angehender Spieltherapeutinnen und Spieltherapeuten und akzentuiert eine Weiterbildung im Sinne zeitgemäßer Erwachsenenbildung. Diese begreift sich im spezifischen Kontext der Personzentrierung als das Ermöglichen restabilisierender sowie intersubjektiver Lernerfahrungen innerhalb einer Expertenkultur in Form eines didaktischen Dialogs.
Entstanden ist ein umfassender Wegweiser spieltherapeutischer Lehrkunst, welcher das Lehr-Lernhandeln als methodisch-didaktische Bemühungen der Weiterbildung ‚Personzentrierte Spieltherapie‘ erkundet und methodisch-didaktische Möglichkeiten aufzeigt. Kernstück darin ist die Auswertung der Erkenntnisse erfahrener Experten (Curd Michael Hockel, Franz Kemper, Stefan Schmidtchen und Sabine Weinberger) hinsichtlich der Bildung angehender Spieltherapeutinnen und Spieltherapeuten.

Aberhallo