Schnellsuche:
>> Pädagogik

Quellentexte zur Lehrerbildung in der Berliner Diskussion

Untertitel:Impulsgeber für die Lehrerbildung?
Hrsg:Schuppan, Michael-Sören
ISBN:978-3-8340-1807-6
Bibliographie:121 Seiten. Kt.
Bandnr.:0
Preis:13.00
Gruppe:Pädagogik
Inhaltsverzeichnis als Pdf
Flyer:als PDF

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Berlin galt und gilt als die Stadt der pädagogischen Reformen. Dieser Ruf besteht nicht nur im Schulbereich, sondern auch und gerade in der Lehrerbildung. Auslöser einer sich ständig verändernden Lehrerbildung sind die sich vielfältigen, mit unterschiedlicher Intensität vorgetragenen Schwerpunkte aus der Gesellschaft. So stand bis vor Kurzem unumstößlich fest, daß jeder Lehrer in der ersten Phase der Ausbildung mindestens ein wissenschaftliches Fach studiert haben muß, um wissenschaftliche Ergebnisse in seinem Unterricht angemessen berücksichtigen zu können. Dieses Diktum, das in allen hier vorgestellten Beiträgen zum Ausdruck kommt, ist mit der Einführung des neuen Studiengangs „Grundschullehrer_in“ in Berlin gefallen. An die Stelle treten nunmehr Lernbereiche. Erste die Zukunft wird zeigen, ob dieser Weg zielführend sein wird und nicht einen Rückfall in die seminaristische Ausbildung bedeutet. Daß die Vorstellungen der Mehrheit der Gesellschaft die Ausbildungsinhalte von Lehrern bestimmen, wird wie selbstverständlich von den Autoren betont bzw. vorausgesetzt. Dabei werden Erfahrungen aus der Vergangenheit hoffentlich nutzbringend für Zukünftiges ausgewertet und modifiziert eingebracht.

Aberhallo