Schnellsuche:
>> Deutsch

Poesie ist Lebenstanz

Untertitel:Warum es sich lohnt, Gedichte zu schreiben. Eine Forschungsarbeit zu Poesiecoaching, Poesietherapie und kreativen Schreibprozessen mit praktischen Übungen
Autoren:Jakob, Ramona
ISBN:978-3-8340-1809-0
Bibliographie:IV, 262 Seiten. Kt.
Bandnr.:0
Preis:24.00
Gruppe:Deutsch
Inhaltsverzeichnis als Pdf

Zurück Anzahl:

Beschreibung

„Gedichte kann ich nicht machen, die schreiben sich von selbst.“ - „Doch, das ist dann schon noch mal Arbeit, Poesie daraus zu machen.“ – Für dieses Buch hat die Autorin andere Menschen befragt, warum sie Gedichte schreiben, wie sie das tun und welchen Nutzen sie daraus ziehen. Sie wollte wissen, worin sich Gedichte vom Verfassen eines Tagebuchs oder einer Geschichte unterscheiden.
Egal, ob die Befragten zu Hause oder in der Schule, in Zeiten seelischer Belastung oder in Schreibgruppen zum Dichten finden bzw. dazu anleiten, in einem sind sich alle einig: Der Gewinn, den sie aus dieser Form des Schreibens ziehen, geht über den einfachen Blick auf innere und äußere Welten weit hinaus. Der Zauber ihrer Poesie ist auch im späteren Alltag noch lange spürbar.
Wo und wie sich dieser Zauber konkret bemerkbar macht? Das erfahren Sie in einer ausführlichen Beschreibung poetischer Schreibprozesse und ihrer Ergebnisse. Zuvor erhalten Sie im ersten Teil des Buches einen Einblick in theoretische Grundlagen der Poesietherapie und des Poesiecoachings. Damit richtet sich das Buch an Schreiblehrende und –forschende, an Pädagog*innen und Sozialpädagog*innen, Therapeut*innen und Personen, die in ihrer Beratungstätigkeit das Schreiben für sich nutzen wollen; sowie grundsätzlich an alle, die an der Wirksamkeit der Poesie interessiert sind.
Doch stumm bleibt die Theorie, wenn sie nicht zum Leben erweckt wird: Experimentieren Sie anhand der aufgeführten Schreibimpulse mit dem Wort und erleben Sie einige Effekte selbst! Sie werden merken: Es lohnt sich!

Aberhallo