Schnellsuche:
>> Deutsch  >> Schriftenreihe Ringvorlesungen der Märchen-Stiftung

Mythen in Management und Märchen

Hrsg:Wunderer, Rolf
ISBN:978-3-8340-1666-9
Bibliographie:XII, 92 Seiten . Kt.
Reihe:Schriftenreihe Ringvorlesungen der Märchen-Stiftung
Bandnr.:15
Preis:14.80
Gruppe:Deutsch
Inhaltsverzeichnis als Pdf
Flyer:als PDF

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Hermes in griechischer, Mercurius in römischer Mythenwelt dient als geflügelter Götterbote - bei Aschenputtel sind es Tauben. Er realisiert Aufträge wie eigene Ziele mit Kreativität und Raffinesse, auch als Schutzgott. Dies primär für Menschen mit ökonomischen (Kaufleute – merx: Ware) und logistischen Zielen. Davon erledigt heute amazon einige mit geflügelten Drohnen.abr> An Mythen glaubte man oder sollte es. Sonst hießen Schweizer z.B. „Telltöter“. Nicht nur Forschende verstehen Mythen als methodisch unbeweisbar bis irreführend und entzaubern damit auch ihren Schutzgott - manche nach dem Motto: „Wer’s glaubt wird selig, wer’s nicht glaubt, kommt auch in den Himmel“. Neun Wissenschaftler wählten eigene Aspekte, Argumente und Schwerpunkte mit Bezug auf Management und/oder Märchen in der nun publizierten Ringvorlesung an der Universität St. Gallen.
Wir richten uns an Pädagoginnen, berufliche Berater/innen und Weiterbildner, Forschende, Erzähler/innen sowie an alle Neugierigen, die sich für Aspekte und vernachlässigte Verbindungen von Themen zu Führung und Kooperation in Märchen und beruflicher Arbeitswelt interessieren. Dabei werden „Glaubensinhalte“ kritisch, verständlich und konzentriert reflektiert.

Aberhallo