Schnellsuche:
>> Pädagogik  >> Schul- und Unterrichtsforschung

Lehrer-Schüler-Beziehung

Untertitel:Eine empirische Studie zu normativen Lehrer- und Schülererwartungen aus Lehrer-, Schüler- und Beobachterperspektive
Autoren:Richey, Petra
ISBN:978-3-8340-1635-5
Bibliographie:X, 245 Seiten. Kt.
Reihe:Schul- und Unterrichtsforschung
Bandnr.:18
Preis:22.00
Gruppe:Pädagogik
Inhaltsverzeichnis als Pdf
Flyer:als PDF

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Obwohl die Lehrer-Schüler-Beziehung für Lehrer/innen und Schüler/innen zentral ist, wird sie seit den 1980er Jahren kaum erforscht. Zudem werden viele Konzeptionen und Studien zur Lehrer-Schüler-Beziehung der Praxis aufgrund einseitiger Betrachtungsweisen oder der Vernachlässigung des schulischen Kontextes kaum gerecht. Die vorliegende Arbeit geht diesen Desiderata nach. In ihrer Studie zu normativen Lehrer- und Schüler-erwartungen veranschaulicht die Autorin, wie Erwartungen das Lehrer- und Schülerverhalten beeinflussen. Zudem beleuchtet sie Folgen der Erwartungserfüllung: Führt die Erfüllung zu mehr Zufriedenheit? Lassen sich schulische Ziele besser erreichen?
Die normativen Erwartungen der Lehrer/innen und Schüler/innen werden aus mehreren Perspektiven untersucht: Lehrerinterviews, Schülerbefragung, Unter-richtsbeobachtung. Die Befunde geben Aufschluss über die normativen Erwar-tungen von Lehrer/innen und Schüler/innen und deren Erfüllung nach Schular-ten, Geschlecht und Klassen- oder Fachlehrkraft. Zudem haben sich positive Effekte der Erfüllung der normativen Schülererwartungen auf die Freundlichkeit, Mitarbeit und das Vertrauen der Schüler/innen ergeben.


Aberhallo