Schnellsuche:
>> Pädagogik

Projektdidaktik in der Praxis

Untertitel:Erfahrungen, Methodik, Fortbildung
Autoren:Emer, Wolfgang
ISBN:978-3-8340-1598-3
Bibliographie:VI, 139 Seiten. Kt.
Bandnr.:0
Preis:16.00
Gruppe:Pädagogik
Inhaltsverzeichnis als Pdf
Flyer:als PDF

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Projektdidaktik und Projektunterricht führen in den Regelschulen trotz einer gewissen Verbreitung zum großen Teil immer noch ein randständiges oder wenig reflektiertes Dasein.
Wie lässt sich das innovative und demokratiepädagogische Potenzial der Projektdidaktik begründen, weiter entwickeln und implementieren?
Wie kann Projektunterricht gelingen und das Schulsystem durch eine „Projektkultur“ im Blick auf eine moderne Schule in der Demokratie gestalten?
Aus den langjährigen Erfahrungen mit fest verankertem Projektunterricht am Oberstufen-Kolleg an der Universität Bielefeld und auf der Basis der systematischen Analyse einer Dissertation vermittelt der Autor einen aktuellen Überblick über Standort, Möglichkeiten und Strukturen der Projektdidaktik.
Mit einem differenzierten Methodensetting werden die zentralen Aspekte der Projektdidaktik in Auseinandersetzung mit der erziehungswissenschaftlichen Literatur dargestellt und für die Umsetzung in die Praxis aufbereitet. Aus der bildungshistorischen Analyse der Konzept- und Praxisgeschichte (letztere ein Novum) von Projektunterricht und Projektdidaktik in der BRD gewinnt die Analyse ihren Standort, von dem aus sie einen praxistauglichen Begriff entwickelt und in eine umfassende Methodik einbettet. Die Untersuchung bestimmt das Verhältnis von Lehrgang und Projekt, konkretisiert ihre komplementäre Verbindung am Beispiel des Fachs Geschichte und stellt eine mögliche vom Lehrgang zu unterscheidende Bewertungspraxis von Projekten vor.
Zentral ist dann die Analyse der Organisationsfrage, die für einen gelingenden Projektunterricht die Etablierung einer „Projektkultur“ fordert und am durchgeführten Beispiel Oberstufen-Kolleg und an einer empirischen Untersuchung an sechs Regelschulen erläutert. Für den Transfer in das Regelschulsystem werden Formen und Möglichkeiten erprobter Implementierung entwickelt. Das Buch wendet sich an LehrerInnen, StudentInnen, ErziehungswissenschaftlerInnen und FortbildnerInnen und eignet sich für die theoretische Auseinandersetzung mit Projektdidaktik, für die praktische Einführung, Weiterentwicklung und organisatorische Verankerung von Projektunterricht in der einzelnen Schule ebenso wie für die Lehrerfortbildung in diesem Bereich.


Aberhallo