Schnellsuche:
>> Pädagogik  >> Kritische Pädagogik

Neutralisierung der Pädagogik

Hrsg:Bernhard, Armin; Bierbaum, Harald; Borst, Eva; Kluge, Sven; Kunert, Simon; Rießland, Matthias; Rühle, Manuel
ISBN:978-3-8340-1440-5
Bibliographie:134 Seiten. Kt.
Reihe:Kritische Pädagogik
Bandnr.:1
Preis:13.00
Gruppe:Pädagogik
Inhaltsverzeichnis als Pdf
Flyer:als PDF

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Die Neutralisierung der Pädagogik bedeutet die in den gesellschaftlichen Verhältnissen angelegte Tendenz, sowohl die erziehungswissenschaftliche Reflexion als auch die Praxis pädagogischen Handelns als kritische Instanz im Felde der Erziehungswirklichkeit in ihrer Gestaltungsmöglichkeit auf ein Zukünftiges hin für unwirksam zu erklären. Die vor¬liegenden Analysen von Neutralisierungsphänomenen wollen die von Bildungspolitik und Wirtschaft betriebene Abschaffung der Dialektik von pädagogischer Autorität und Freiheit und einer damit einhergehenden psychischen Vereinnahmung und Manipulierbarkeit der Individuen beispielhaft ausleuchten und reflektierend zuspitzen.

Aberhallo