Schnellsuche:
>> Deutsch

Standardorientierung im Lese- und Literaturunterricht der Sekundarstfe I

Untertitel:Mit Aufgabenbeispielen von Bernhard Rank, Danile Scherf, Kaspar H. Spinner, Julia Starz, Nadine Zimmer und den Autorinnen
Autoren:Rosebrock, Cornelia; Wirthwein, Heike
ISBN:978-3-8340-1372-9
Bibliographie:152 Seiten. Kt.
Bandnr.:0
Preis:15.80
Gruppe:Deutsch
Inhaltsverzeichnis als Pdf
Flyer:als PDF

ZurŁck Anzahl:

Beschreibung

Lesekompetenz f√ľr literarische und f√ľr Sachtexte aus der Perspektive ihre Vermittlung und Aneignung in der Sekundarstufe ‚Äď um die vielen Dimensionen dieses Themas zu bew√§ltigen, folgt der Band einer strengen Systematik: Die Kompetenzen, die die Bildungsstandards nennen, werden zun√§chst systematisch geordnet und f√ľr die beiden gro√üen Textgruppen im schulischen Lernen, Sachtexte und literarische Texte, ausdifferenziert.
Im Zentrum steht anschlie√üend die Frage, wie Lese- und literarische Kompetenzen zwischen dem 10. und 16. Lebensjahr angeeignet werden und wie sie erfolgreich unterrichtet werden k√∂nnen. Die eingangs systematisch dargestellten Ebenen und Komponenten von Lese- und literarischer Kompetenz werden daf√ľr unter diachroner Perspektive aufgef√§chert in Teilf√§higkeiten. F√ľr jede wird dargestellt, was beim gegenw√§rtigen Stand der didaktischen Forschung als gesichertes Wissen gelten kann und welchen Status sie in den Bildungsstandards einnimmt. Exemplarische Aufgaben f√ľr jeden Teilbereich zeigen, wie die im Zentrum stehende F√§higkeit unterrichtspraktisch angezielt werden kann. Schlie√ülich enth√§lt das Buch eine didaktisch orientierte Skizze zum Thema Textschwierigkeit, mit der Kategorien vorgestellt und veranschaulicht werden, nach denen die Zug√§nglichkeit von literarischen und Sachtexten in der schulischen Praxis eingesch√§tzt werden kann. Der Band richtet sich vornehmlich an Lehrerinnen und Lehrer des Faches Deutsch, an Lehramtsstudierende, Referendarinnen und Referendare. Er zeigt Lese- und Literaturlehrerinnen, wie sie in den Bereichen Lesen und literarisches Verstehen die Bildungskarriere der ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen entscheidend unterst√ľtzen k√∂nnen.


Aberhallo