Schnellsuche:
>> Erwachsenenbildung  >> Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung

Erwachsenenbildung im Spannungsfeld von Wissenschaft, Politik und Praxis

Untertitel:Dokumentation der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft vom 27. bis 29. September 2012
Hrsg:Felden, Heide von; Hof, Christiane; Schmidt-Lauff, Sabine
ISBN:978-3-8340-1246-3
Bibliographie:VIII, 196 Seiten. Kt.
Reihe:Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung
Bandnr.:0
Preis:19.80
Gruppe:Erwachsenenbildung
Inhaltsverzeichnis als Pdf

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Der Band dokumentiert zentrale Beiträge der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, die im September 2012 in Bonn zum Thema „Erwachsenenbildung im Spannungsfeld von Wissenschaft, Politik und Praxis" stattgefunden hat. Die Wissenschaft von der Erwachsenenbildung steht heute vor der Herausforderung, ihre Position im Spannungsfeld von Wissenschaft, Politik und Praxis neu zu durchdenken. Dieser Prozess der disziplinaren Selbstvergewisserung und Profilbildung wird gegenwärtig nicht nur begleitet von vielfältigen theoretischen und methodologischen Orientierungen und Anforderungen, sondern auch von einem sehr breiten Aufgabenspektrum, das formelles und informelles Lernen Erwachsener im Lebenslauf ebenso umgreift wie die Analyse und Begleitung (lernender) Organisationen, Regionen und Gesellschaften. Diese disziplinäre Selbstvergewisserung wird unter verschiedenen Aspekten beleuchtet:
- unter dem Aspekt der Weiterbildungsforschung,
- der Professionalisierung in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung,
- des Selbstverständnisses und der Entwicklung der Weiterbildungs¬wissenschaft sowie
- der Entwicklung von Institutionen in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung.
Die Beiträge des Buches reichen von theoretischen und begrifflichen Auseinandersetzungen bis hin zu praxisorientierten Bearbeitungen und geben damit Antworten auf die Frage, wie die Erwachsenenbildung sich selbst in diesen spannungsreichen und ambivalenten Zusammenhängen positioniert und legitimiert.


Aberhallo