Schnellsuche:
>> Pädagogik

Neue Wege in der Lehrerausbildung

Untertitel:Coaching als Personalentwicklungsinstrument
Autoren:Braunisch, Matthias; Brenken, Andreas
ISBN:978-3-8340-1094-0
Bibliographie:II, 168 Seiten. Kt.
Bandnr.:0
Preis:16.00
Gruppe:Pädagogik
Inhaltsverzeichnis als Pdf

Zurück Anzahl:

Beschreibung

In NRW gibt es ein neues Lehrerausbildungsgesetz, das die Aufgabe der Kompetenzentwicklung mit dem Kompetenzentwicklungsinstrument Coaching koppelt.
Zweifelsohne ein mutiger und innovativer Schritt und sicher auch als Modell für andere Bundesländer interessant. Beratung auf Augenhöhe als individuelle und lösungsorientierte Maßnahme der Personalentwicklung in einem hierarchischen System, das das Lernen propagiert und häufig genug selbst im Lehren stecken bleibt?
Die Autoren hat der im schulischen Kontext überall propagierte Paradigmenwechsel im Lernen im Spannungsfeld zwischen Kompetenzerwerb und Standards in ihrer fast zehnjährigen Tätigkeit im damaligen Studienseminar, heute Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL), sehr beschäftigt. Fast intuitiv schlich sich das Coaching als ‚andere‘ Beratungsform in die alltägliche Arbeit ein, um den Lehramtsanwärtern eigene, authentische und damit wirksame Schritte im beruflichen Sozialisationsprozess zu ermöglichen. Nun wird Coaching auch in der Lehrerausbildung Realität. Die ersten Ausbilder der ZfsL werden aktuell qualifiziert, um dem veränderten Anforderungsprofil zu entsprechen. Was aber ist eigentlich anders? Was ist zu beachten, damit die häufig gleichen Menschen nun anders mit ihrer Aufgabenstellung umgehen können? Coaching und Kompetenzentwicklung - welche Implikationen ergeben sich daraus? Wie können die weiteren Beteiligten, die Universitäten und selbstverständlich die Ausbildungsschulen, organisch an diesen Prozess angekoppelt werden? Und: Gibt es ein Modell und ein Vorgehen, das für alle Beteiligten Orientierung und Halt verspricht, ohne normativ zu sein und der in diesem Kontext neuen und zu begrüßenden Individualisierung entgegen zu wirken?
Das vorliegende Buch formuliert die Ausgangsposition und stellt sich diesen Fragen, arbeitet diese systematisch auf und entwirft Lösungen und Modelle, die für alle Beteiligten Transparenz sowie Verständigung im Vorgehen und nicht zuletzt Nachhaltigkeit und Qualität im Ergebnis bedeuten.


Aberhallo