Schnellsuche:
>> Erwachsenenbildung  >> Grundlagen der Berufs- und Erwachsenenbildung

Lehren und Lernen im Modus der Auslegung

Untertitel:Erwachsenenbildung zwischen Wissensvermittlung, Deutungslernen und Aneignung
Hrsg:Arnold, Rolf; Kade, Jochen; Nolda, sigrid
ISBN:3-89676-079-3
Bibliographie:VI, 295 Seiten. Kt.
Reihe:Grundlagen der Berufs- und Erwachsenenbildung
Bandnr.:17
Preis:19.00
Gruppe:Erwachsenenbildung

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Die Idee zu der vorliegenden Veröffentlichung ist durch die Auseinandersetzung mit den Arbeiten von Hans Tietgens entstanden, der in seinen zahlreichen Publikationen immer wieder den Modus der Auslegung in das Zentrum seiner Überlegungen gestellt und dabei auf die Bedeutung der Situationsinterpretationen aller Beteiligten im Lehr-Lern-Prozess verwiesen hat.
Um der Deutungsrelevanz in Bildungsveranstaltungen Rechnung zu tragen, schlägt Tietgens u.a. die Interpretationswerkstatt als Möglichkeit vor, in der sich Forschung und Praxis der Erwachsenenbildung als eine Form der Fortbildung aneinander annähern können und in der für das Verhalten von Lernenden sensibilisiert werden kann. Der Vorschlag zur Interpretationswerkstatt wurde in dem vorliegenden Sammelband aufgegriffen, indem anhand eines Auszugs aus einer Erwachsenenbildungsveranstaltung Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Erwachsenenpädagogik dazu eingeladen wurden, sich auf ein fremdes Datenmaterial einzulassen und dieses interpretativ zu bearbeiten. Die vorgestellten Interpretationen beleuchten die Erwachsenenbildung zwischen Wissensvermittlung, Deutungslernen und Aneignung und stellen darüber hinaus didaktische und professionstheoretische Überlegungen vor, wie ein Lehren und Lernen im Modus der Deutung inszeniert werden könnte.

Aberhallo