Schnellsuche:
>> Pädagogik  >> PROPÄDIX

Erlebnispädagogik als Thema des Pädagogikunterrichts - Schülerband

Untertitel:Grundlagentexte
Autoren:Lakemann, Ulrich
ISBN:978-3-8340-0951-7
Bibliographie:73 Seiten. DIN A 4. Spiralbindung
Reihe:PROPÄDIX
Bandnr.:7
Preis:16.00
Gruppe:Pädagogik
Flyer:als PDF

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Die Erlebnispädagogik hat sich im Verlauf der letzten zwei bis drei Jahrzehnte zu einer effektiven handlungsorientierten Lernmethode entwickelt. Anknüpfend an die Reformpädagogik stehen Handeln, Erfahrung und Reflexion im Vordergrund. Außergewöhnliche, erlebnisorientierte Übungen und Aktionen sollen in Erfahrungen münden, die auch für die Alltags- und Lebensbewältigung von Personen und Gruppen nützlich sind. Als klassische Beispiele für die Erlebnispädagogik lassen sich das Klettern, Segeln oder die Höhlenbefahrung nennen. Ebenso können zahlreiche Interaktionsübungen ohne großen Materialaufwand wirkungsvolle erlebnispädagogische Effekte nach sich ziehen.
Auch in der Schule erhält die Erlebnispädagogik einen wachsenden Stellenwert. Viele Schülerinnen und Schüler haben zum Beispiel im Rahmen von Klassenfahrten schon erlebnispädagogische Methoden kennen gelernt. Aber auch im Schulalltag eröffnet die Erlebnispädagogik als Thema des Pädagogikunterrichts zahlreiche neue Chancen. Da die Methode den ganzen Menschen anspricht, lassen sich Wissensinhalte nicht nur kognitiv vermitteln sondern mit Kopf, Herz und Hand erfahren.


Aberhallo