Schnellsuche:
>> Pädagogik  >> Professionswissen für Lehrerinnen und Lehrer

Schule im gesellschaftlichen Spannungsfeld

Hrsg:Kansteiner-Schänzlin, Katja
ISBN:978-3-8340-0905-0
Bibliographie:284 Seiten. Kt.
Reihe:Professionswissen für Lehrerinnen und Lehrer
Bandnr.:5
Preis:19.80
Gruppe:Pädagogik
Inhaltsverzeichnis als Pdf
Flyer:als PDF

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Die Schule hat die Aufgabe, Heranwachsende für ihr künftiges Leben in der Gesellschaft auszustatten. Sie ist dabei u.a. mit zwei Fragen konfrontiert: Welches sind die besonderen gesellschaftlichen Herausforderungen, die auf Kinder und Jugendliche warten, wenn sie als Erwachsene mitgestalten werden? Und welche Probleme der sie umgebenden Gesellschaft tangieren sie bereits jetzt in ihrem schulischen und außerschulischen Leben, die die zentrale Bildungsinstitution aufgreifen muss, will sie dem Anspruch gerecht werden, Orientierung zu geben und Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen.
Der Band betrachtet zum einen die Institution Schule, ihre Funktion und ihre Ausdifferenzierung. Zum anderen fragt er nach zentralen gesellschaftlichen Schieflagen, ihrem Zusammenspiel mit und in der Schule und was Lehrkräfte unternehmen können, um konstruktiv zu wirken. Brennende Fragen, wie jene nach Schutz und Gestaltung der Demokratie, nach Integration von Migrant/innen, nach dem Aufbau von Gesundheit oder auch nach dem Verhindern von Gewalt werden in ihrer jeweils für den schulischen Kontext relevanten Dimension ausgeleuchtet und Perspektiven aufgezeigt, wie sie dort konkret zu bewältigen sind.

Autorinnen und Autoren des Bandes sind:
Andreas Abt, Sonja Bauer, Margret Borger, Ulrich Deinet, Hans-Ulrich Grunder, Gerhard Himmelmann, Stefan Thomas Hopmann, Christoph Huber, Sabine Hornberg, Katja Kansteiner-Schänzlin, Helga Kittl-Satran, Wolfgang Melzer, Heinz Moser, Lars Oertel, Ursula Pfeiffer, Moritz Rosenmund, Werner Sacher, Marlies Schmidt, Martin L. Treichel, Marc Weinhardt, Werner Wiater, Erol YildizMartin

Aberhallo