Schnellsuche:
>> Pädagogik  >> Schul- und Unterrichtsforschung

Professionalisierung von Lehrenden im Eltern-Lehrer-Gespräch

Untertitel:Entwicklung und Evaluation eines Trainigsprogramms
Autoren:Aich, Gernot
ISBN:978-3-8340-0856-5
Bibliographie:2. unveränd. Aufl. IV, 253 Seiten. Kt.
Reihe:Schul- und Unterrichtsforschung
Bandnr.:14
Preis:19.80
Gruppe:Pädagogik
Inhaltsverzeichnis als Pdf

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Befunde aus der pädagogisch-psychologischen Forschung belegen es: Die Kooperation von Schule und Elternhaus nimmt heutzutage eine zunehmend wichtige Stellung ein. Sie ist notwendig und für beide Seiten gewinnbringend, sofern sie auf einer gelingenden Kommunikation zwischen Lehrern und Eltern basiert. Damit diese im komplexen Umfeld der Schule gelingen kann, müssen Lehrer in der Gesprächsführung mit Eltern ausgebildet werden, was bisher kaum bzw. gar nicht der Fall ist.
An diesem Punkt setzt das von Gernot Aich entwickelte Lehrertraining an. Es beinhaltet Konzepte aus der Transaktionsanalyse und die Kernelemente des personzentrierten Ansatzes: Empathie, Kongruenz und bedingungsfreie Wertschätzung. Aich zeigt auf, wie das Training aufgebaut ist und welche Ziele es verfolgt. In einem forschungsmethodisch anspruchsvollen Design wird das Training bei Lehramtsstudierenden, Referendaren und berufserfahrenen Lehrerkräften evaluiert.
Die Reihenherausgeber Prof. Dr. Thorsten Bohl und Prof. Dr. Hans-Ulrich Grunder resümieren im Vorwort: „Die Befunde, dies sei vorweggenommen, belegen, dass Gernot Aich nicht nur eine anspruchsvolle Forschungsarbeit durchgeführt, sondern ein wirksames, praktikables Trainingsprogramm entwickelt hat, dessen Anwendung und systematische Verbreitung die Gesprächsführungskompetenz von Lehrkräften in der Tat verbessern könnte. Für eine gelingende Kooperation von Schule und Elternhaus hat Gernot Aich damit einen bemerkenswerten Beitrag geleistet.“


Aberhallo