Schnellsuche:
>> Deutsch

Taschenbuch des Deutschunterrichts - Band 2

Untertitel:Band 2: Literatur- und Mediendidaktik
Hrsg:Frederking, Volker; Huneke, Hans-Werner; Krommer, Axel; Maier, Christel
ISBN:978-3-8340-1156-5
Bibliographie:2. neu bearb. und erw. Aufl., XIII, 764 Seiten. Kt.
Bandnr.:0
Preis:25.00
Gruppe:Deutsch
Inhaltsverzeichnis als Pdf

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Das Taschenbuch des Deutschunterrichts hat seit fast vier Jahrzehnten einen festen Platz innerhalb der deutschdidaktischen Fachliteratur gefunden. Die vorliegende Neuausgabe knüpft an diese Tradition an, setzt aber neue Akzente. Die Bände 1 und 2 tragen mit ihren Schwerpunkten "Sprach- und Mediendidaktik" und "Literatur- und Mediendidaktik" den gängigen disziplinären Einteilungen Rechnung, aber auch die Mediatisierung von Sprache und Literatur sowie von Sprach- und Literaturdidaktik findet Berücksichtigung. Mit Band 3 wird ein weiteres Reflexionsfeld erschlossen und präsentiert, hier werden „Aktuelle Fragen der Deutschdidaktik“ in einer übergreifenden Perspektive behandelt.
Neben den fachlichen Gegenständen des Deutschunterrichts in Sprache und Literatur rücken stärker auch die damit verbundenen Lehr-Lern-Prozesse und die auf sie bezogenen didaktischen Konzeptionen in den Fokus. Dies trägt einem gewandelten Fachverständnis Rechnung, in dem die Deutschdidaktik als eigenständige wissenschaftliche Disziplin verstanden wird, die zwar in Literatur- und Sprachwissenschaft verankert ist, gleichzeitig aber – auch im transdisziplinären Austausch mit Bezugswissenschaften wie Psychologie, Pädagogik, Philosophie, Soziologie etc. – eigene Fragestellungen, Theorieansätze und Konzeptionen entwickelt und vermittelt.
Auszüge aus dem Inhalt von Band 2:
Grundlagen: Literatur und Mediensozialisation / Epochen und Gattungen / Kinder- und Jugendliteratur / Verstehen und Kompetenzen im Literaturunterricht

Lesen und Verstehen im medialen Kontext: Didaktik und Ästhetik literaler, theatraler, auditiver, piktoraler, audiovisueller und symmedialer Texte.

Konzeptionen des Literaturunterrichts im medialen Wandel: Intertextueller, identitätsorientierter, handlungs- und produktionsorientierter, computergestützter, intermedialer und symmedialer Literaturunterricht / Textnahes Lesen / Leseförderung / Geschlechterdifferenzierung / Vorlesen, Erzählen und Sprechen im Literaturunterricht

Unterrichtliche Praxis: Literaturkanon und ästhetische Bildung / Gattungsorientierung und Identitätsorientierung / Lesestrategien und Leselust / Medienkompetenz und Mediennaivität / Pragmatische Texte printmedial und hypermedial / Mittelalter und Neuzeit


Aberhallo