Schnellsuche:
>> Deutsch

Beschreiben entdecken

Untertitel:Theoretische und empirische Grundlagen linguistischer und schreibdidaktischer Aspekte einer zentralen Sprachhandlung in Alltag, Schule und Literatur
Autoren:Janle, Frank
ISBN:978-3-8340-0645-5
Bibliographie:IV, 324 Seiten. Kt.
Bandnr.:0
Preis:29.80
Gruppe:Deutsch
Inhaltsverzeichnis als Pdf
Flyer:als PDF

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Dem Beschreiben wird in der Schreibdidaktik bis heute keine besondere Bedeutung beigemessen. Typischerweise wird es mit einer sachlich-objektiven Schreibhaltung in Verbindung gebracht und auf einige wenige (schulische) Textsorten reduziert, die zu Beginn der Sekundarstufe 1 „abzuhandeln" sind. Verantwortlich hierfür ist eine sprachwissenschaftlich wenig reflektierte, einseitige und teilweise sogar falsche Sicht auf das Beschreiben, die in der wissenschaftlichen und vorwissenschaftlichen Didaktik der letzten Jahrzehnte ihre Wurzeln hat. In jüngster Zeit sind in der Schreibdidaktik indes - ähnlich wie in der Literaturwissenschaft und in der Linguistik - erste Ansätze einer Neubewertung des Beschrei-bens zu beobachten. Hier setzt die vorgelegte Studie an, indem sie die textuelle und funktionale Vielfalt alltagsweltlichen Beschreibens anhand umfangreicher Textbeobachtungen aufzeigt und die gewonnenen Erkenntnisse anschließend in beispielhafter Weise an zwei Unterrichtsmodellen der gymnasialen Mittel- und Oberstufe empirisch überprüft. Die ausführlich besprochenen Schülerergebnisse belegen eindeutig den Fortschritt, den dieser neue Ansatz des Beschreibens verspricht.
Weitere Erkenntnisse konnten dabei gewonnen werden:
• Zur Bedeutung von (und zur Arbeit mit) Prototypen des Beschreibens
• Zur Relevanz von Kontext- bzw. Produktorientierung innerhalb einer prozessorientierten Didaktik des (Be-)Schreibens
• Zu zentralen affektiven und motivationalen Aspekten des Beschreibens.
Die Ergebnisse werden in anschaulichen Graphiken vorgestellt und zu einem neuartigen, innovativen didaktischen Konzept des Beschreibens zusammengeführt, das die zu erstrebenden Unterrichtsprinzipien und Leitlinien der Sprachbuchgestaltung in prägnanter Weise verdeutlicht. Die beiden vorgestellten Unterrichtsmodelle, die zahlreichen „Anregungen zur Unterrichtspraxis" und die Texte und Materialien im Anhang sind eine Fundgrube für Wissenschaftler, Studierende und Lehrer aller Schularten.

Aberhallo