Schnellsuche:
>> Pädagogik

Pragmatische Didaktik

Untertitel:9 Studien zur Förderung der Kompetenz zum vernünftigen Handeln
Autoren:Beyer, Klaus
ISBN:978-3-8340-0412-3
Bibliographie:IV, 461 Seiten. Kt.
Bandnr.:0
Preis:25.00
Gruppe:Pädagogik
Inhaltsverzeichnis als Pdf
Flyer:als PDF

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Mit der Pragmatischen Didaktik wird in neun (auch unabhängig voneinander zu lesenden) Studien ein integriertes didaktisches Konzept vorgelegt, das auf einer bildungs- und handlungstheoretischen Grundlage Unterrichtsziele formuliert, im Blick auf diese Ziele nach geeigneten Prinzipien, Inhalten und Unterrichtsformen fragt und Anforderungen formuliert, die an die Planung eines Unterrichtsprozesses zustellen sind, der den Schülern ein erfolgreiches Lernen ermöglichen soll.
- Als pragmatisch wird die Didaktik bezeichnet, weil sie einen Unterricht entwirft, der sich dem Ziel verschreibt, die Kompetenz der Schüler zum Handeln, und zwar zu einem vernünftigen Handeln, durch die Reflexion von Handlungsfeldern, Handlungsproblemen und Handlungsmöglichkeiten in propädeutischer Weise zu fördern. Im Hinblick auf dieses Ziel ist der Handlungsbezug nicht ein Prinzip, das zusätzlich neben anderen Prinzipien Beachtung verlangt, um gewisse Defizite (z.B. den unzureichenden Lebensweltbezug) des traditionellen Unterrichts zu korrigieren. Der Bezug auf das Handeln der Schüler ist vielmehr konstitutiv für eine umfassende, ganzheitliche didaktische Konzeption.
- Ihrem pragmatischen Anspruch versucht die Didaktik auch dem Lehrer gegenüber gerecht zu werden, indem sie diesem einrealisierbares didaktisches Konzept an die Hand gibt, das ihn bei der Analyse und Planung seines Unterrichts unterstützen kann. Zu diesem Zweck entwirft sie
- einen Planungsrahmen in Form eines enggeknüpften Netzes von Zielen, Prinzipien sowie Hinweisen zu den Inhalten und Methoden des Unterrichts
- eine auf das didaktische Konzept abgestellte Strategie zur lang- und mittelfristigen Unterrichtsplanung
- um theoretisch gewonnene und durch Ergebnisse empirischer Unterrichtsforschung gestützte Hinweise zur Ausgestaltung des Unterrichtsprozesses.
Durch diese integrierte Konzeption kann die Pragmatische Didaktik dem Lehrer helfen, die vielfältigen Faktoren des komplexen Unterrichtsgeschehens systematisch zueinander in Beziehung zu setzen.

Aberhallo