Schnellsuche:
>> Grundschule

Hypermedia-Recherche im Grundschulalter

Untertitel:Eine qualitative Videostudie zu Vorerfahrungen und Recherchekompetenzen
Autoren:Irion, Thomas
ISBN:978-3-8340-0326-3
Bibliographie:374 Seiten. Kt.
Bandnr.:0
Preis:29.80
Gruppe:Grundschule
Inhaltsverzeichnis als Pdf
Flyer:als PDF

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Empirische Studien wie die KIM-Studie 2005 zeigen, dass Internet und Hypermedia von einer Vielzahl von Kindern zwischen 6 und 13 Jahren regelmäßig zu Informationszwecken genutzt werden. In der PISA Studie 2003 wurde allerdings deutlich, dass die schulische Förderung im Umgang mit dem Computer in den deutschsprachigen Ländern nur wenig zur Kompetenzförderung beiträgt. Ferner gelingt es kaum, bei der Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien benachteiligte Schülerinnen und Schüler in der Schule für den außerschulischen Erwerb von Computerkompetenzen zu motivieren und somit die Grundlage für eine Verringerung der Benachteiligung zu schaffen.
Andererseits wird die Förderung von Medienkompetenz als wichtige Qualifikation für die Teilhabe an der Informationsgesellschaft des 21.Jahrhunderts betrachtet. Der erziehungswissenschaftliche Medienkompetenzdiskurs erschöpft sich allerdings zumeist in der Formulierung und Diskussion allgemeiner Kompetenzdimensionen, die selten auf spezifische Anwendungsgebiete wie etwa die Hypermedia-Recherche bezogen werden.
Im vorliegenden Buch wird ein empirisches Verfahren vorgestellt, um spezifische Medienkompetenzen zu benennen. Auf der Basis einer an der Grounded Theory ausgerichteten Videostudie werden verschiedene Techniken und Strategien zur Informationsrecherche in Hypermedia erarbeitet und vorgestellt.
Der Autor sichtet den Medienkompetenz- und media-literacy-Diskurs grundschulbezogen und geht der Frage nach, welche spezifischen Kompetenzen zur Informationsrecherche in Hypermedia nicht auf eine bestimmte Anwendung oder Navigationsstruktur beschränkt bleiben. Die Recherchetechniken und –probleme verschiedener Kinder wurden unter Einsatz des Lauten Denkens und des Nachträglichen Lauten Denkens (Stimulated Recall) videographiert und computergestützt analysiert, typische Recherchetechniken und –probleme präsentiert und mögliche Verfahren zur Förderung von bereichsbezogenen Hypermedia-Recherche-Kompetenzen entwickelt.
Die beiliegende CD-ROM enthält neben vielen weiteren Materialien auch das für die Förderung der Hypermedia-Recherche-Kompetenz verwendbare Informationsangebot zum Thema Weltall mit einem interaktiven Quiz. Darüber hinaus werden sämtliche erarbeiteten Hypermedia-Recherchetechniken mit Beispielen präsentiert.


Aberhallo