Schnellsuche:
>> Kunst / Kunstpädagogik / Musik  >> Kunst

Handbuch Fallforschung in der Ästhetischen Bildung / Kunstpädagogik

Untertitel:Qualitative Empirie für Studium, Praktikum, Referendariat und Unterricht
Hrsg:Peez, Georg
ISBN:978-3-8340-0244-0
Bibliographie:VIII, 232 Seiten. Kt.
Reihe:Kunst
Bandnr.:0
Preis:19.80
Gruppe:Kunst / Kunstpädagogik / Musik
Inhaltsverzeichnis als Pdf
Flyer:als PDF

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Mit Beiträgen von: Hans-Jürgen Boysen-Stern, Andreas Brenne, Niels Brüggen, Andrea Dreyer, Christina Griebel, Anja Hartung, Christine Heil, Johannes Kirschenmann, Constanze Kirchner, Anja Mohr, Georg Peez, Constanze Rora, Andrea Sabisch, Sandra Setzkorn, Hubert Sowa, Ulrike Stutz, Bettina Uhlig, Kirsten Winderlich In diesem Buch werden in 18 Beiträgen die wichtigsten, derzeit in der Ästhetischen Bildung bzw. Kunstpädagogik angewandten qualitativ-empirischen Forschungsmethoden erstmals gemeinsam vorgestellt. Neben Fallstudien zu bildnerisch-künstlerischen Prozessen finden sich die theaterpädagogischen Felder Bewegung, Tanz und das Performative. Beiträge aus der Musikpädagogik und Medienpädagogik runden die Themenbereiche ab. Ein Schwerpunkt des Buches liegt auf der Nutzung von visuellem Material (Foto und Film). Diese Publikation hat Hand- und Lehrbuchcharakter in Bezug auf die Anwendung qualitativer Forschungsmethoden für schriftliche Haus- und Examensarbeiten im Studium, im Praktikum sowie im Referendariat. Bezogen auf die alltägliche Unterrichtspraxis sollen die Ergebnisse der Fallstudien auf die Unterrichtsmethodik sowie auf die Initiierung künstlerischer Prozesse anregend rückwirken. Das Buch richtet sich an Studierende und Lehrende im Bereich der Ästhetischen Bildung/ Kunstpädagogik, an Seminarleitende und Referendare, an Lehrerinnen und Lehrer in der Fortbildung sowie an alle, die sich über die gegenwärtige Anwendung wissenschaftlich-empirischer Bildungsforschung in bildnerisch-ästhetischen Bereichen einen Überblick verschaffen möchten.

Aberhallo