Schnellsuche:
>> Grundschule  >> Sprachenlernen Konkret!

Lehren und Lernen in einer Grenzregion. Schwerpunkt Oberrhein

Untertitel:Ein Arbeitsbuch fĂŒr Studierende und Lehrende
Hrsg:Geiger-Jaillet, Anemone
ISBN:978-3-8340-0238-9
Bibliographie:189 Seiten. Kt.
Reihe:Sprachenlernen Konkret!
Bandnr.:4
Preis:18.00
Gruppe:Grundschule
Inhaltsverzeichnis als Pdf
Flyer:als PDF

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Der vierte Band der Reihe Sprachenlernen Konkret! Angewandte Linguistik und Sprachvermittlung befasst sich mit dem mehrsprachigen Lehren und Lernen in der besonderen Situation von Grenzregionen und hat als Schwerpunkt die Region am Oberrhein (Pfalz, Baden, Basel und die Nordwestschweiz, Elsass). Hier werden u.a. die Hochsprachen Deutsch und Französisch unterrichtet. Manche LehrkrĂ€fte bedienen sich auch der regionalen Dialekte. Die verschiedenen BeitrĂ€ge zeigen, wie sich die ursprĂŒnglich reinnational geprĂ€gten AusbildungsgĂ€nge fĂŒr kĂŒnftige LehrkrĂ€fte in Deutschland, Frankreich und der Schweiz im letzten Jahrzehnt grenzĂŒbergreifendinternationalisiert haben. Die Artikel stellen dar, wie es heutzutage möglichst, sich in PrĂ€senz- und Fernstudienphasen mehrsprachig zur mutter- und fremdsprachlichen Fachkraft fĂŒr bilinguales Lehren und Lernen ausbilden zulassen. Diese manchmal mit Doppeldiplom ausgestatteten LehrkrĂ€fte können an privaten oder öffentlichen Schulen tĂ€tig werden, die bilinguale Ausbildungsmodelle ab dem frĂŒhesten Kindesalter umsetzen. Die grenzĂŒbergreifende Mehrsprachigkeit wird auch angesprochen, indem ĂŒber Familienberichtet wird, die ihre Kinder im Land jenseits der Grenze einschulen. Sie machen viele Erfahrungen mit den teilweise sehr unterschiedlichen Bildungssystemen. Am Beispiel dieser Region am Oberrhein, die auf lange Erfahrungen mitgrenzĂŒberschreitender Arbeit zurĂŒckblicken kann, werden die Möglichkeiten, aber auch die Grenzen einer solchen Kooperation aufgezeigt. Die Herausgeberschaft möchte mit diesem Band ein grĂ¶ĂŸeres Bewusstsein fĂŒr das Sprachenlernen in GrenzrĂ€umen schaffen, und durch Praxisberichte ĂŒbererfolgreiche Projekte und Modelle zur Steigerung der Zusammenarbeit in grenzĂŒberschreitenden SprachrĂ€umen ermutigen.

Aberhallo