Schnellsuche:
>> Soziale Arbeit / Sozialpädagogik  >> Jugendamt und Jugendhilfe

Handlungsfelder und Methoden der Kinder- und Jugendhilfe

Untertitel:Eine Einführung
Hrsg:Ringler, Dominik
ISBN:978-3-8340-0229-7
Bibliographie:leider restlos vergriffen
Reihe:Jugendamt und Jugendhilfe
Bandnr.:2
Preis:0.00
Gruppe:Soziale Arbeit / Sozialpädagogik
Inhaltsverzeichnis als Pdf

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Mit der Erschließung neuer gesellschaftlicher Teilbereiche(Arbeitsmarkt, Wohnen, Stadtentwicklung etc.) ab den 1970/80er Jahren durch Hilfen für Eltern und Kinder und ihre konsequente Aufnahme in den Leistungskatalog des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (1991) (KJHG/später SGBVIII) verfügt die Kinder- und Jugendhilfe über vielschichtige neue Handlungsfelder und Methoden (Handlungsformen) mit einer allgemeinen und spezifischen Ausrichtung. Dieser enorme quantitative und qualitative Aufbau(vor allen in den neuen Bundesländern) und Ausbau der Kinder- und Jugendhilfe(u.a. 8. und 9. Jugendbericht der Bundesregierung) geht einher mitumfassenden beruflichen Anforderungen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die begleitet sind von zunehmenden rechtlichen Vorgaben und sozialwissenschaftlichen Begründungen der Tätigkeiten und Aufgabenbereiche. Dieser Prozess der Professionalisierung in der Kinder- und Jugendhilfe (der Sozialen Arbeit) erfordert nicht nur das Vorhandensein akademisch gutausgebildeten und geschulten hauptamtlichen pädagogischen und ehrenamtlichen Personals, er befördert auch die Einsicht, dass die Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe, ihre impulsgebenden pädagogischen und sozialen Ansätze, Konzepte und Methoden (Handlungsformen), ihre gesellschaftliche Funktion und nicht zuletzt das Verhältnis zwischen Kindern, Jugendlichen und Familien und dem pädagogischen und ehrenamtlichen Personal ständig einer systematischen Selbstreflexion und kritischen Analyse unterzogen werden müssen. Das nun vorliegende Buch Handlungsfelder und Methoden der Kinder- und Jugendhilfe, Band 2 der Buchreihe Jugendamt und Jugendhilfe, ist der Versuch einen nicht nur einführenden und umfassenden Überblick über eine Auswahl der vielschichtigen Handlungsfelder und Methoden (Handlungsformen) zu geben, ihre theoretischen Grundlagen, ihre pädagogischen und sozialen Ansätze, Konzepte und Entwicklungsperspektiven zu skizzieren, sondern vor allem aktuelle soziale Fragen und gesellschaftliche Bedingungen aufzugreifen, die derzeit die Kinder- und Jugendhilfe bestimmen und herausfordern. Im Mittelpunkt der Beiträge stehen historische Entwicklungen, theoretische (sozialpädagogische) und konzeptionelle Grundlagen, Handlungsformen und -bedingungen, Problemlagen und Zukunftsperspektiven. Dieser Band richtet sich an alle, die sich für die Kinder- und Jugendhilfe interessieren und engagieren. Angesprochen sind insbesondere die dort tätigen Praktikerinnen und Praktiker, Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in den Sozialarbeits-, Erziehungs- und Sozialwissenschaften sowie Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufen, denen damit Materialien für den sozialkundlichen Unterricht angeboten werden.

Aberhallo