Schnellsuche:
>> Pädagogik

Methoden empirischer Forschung in der Erziehungswissenschaft

Untertitel:Ein einführendes Lehrbuch
Autoren:Pfeiffer, Dietmar K.; Püttmann, Carsten
ISBN:978-3-8340-1482-5
Bibliographie:5. unveränd. Aufl.. VI, 206 Seiten. Kt.
Bandnr.:0
Preis:19.80
Gruppe:Pädagogik
Inhaltsverzeichnis als Pdf
Flyer:
Flyer:als PDF

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Empirisch-statistische Forschungsmethoden lösen bei vielen Studierenden der Erziehungswissenschaft in Deutschland nach wie vor Ängste, Vorbehalte oder gar Ablehnung aus. Sie gelten, je nach Stimmungslage, als schwer, als überflüssig oder als der pädagogischen Realität nicht angemessen -und manchmal auch alles zusammen. Entsprechend wichtig ist es, Lehrveranstaltungen in diesem Bereich inhaltlich und didaktisch so zu konzipieren, dass die bestehenden Vorurteile zumindest nicht verstärkt, im Idealfall sogar abgebaut werden.
Das vorliegende Lehrbuch ist aus langjährigen Erfahrungen in der Lehre statistischer und empirischer Methoden in der Erziehungswissenschaft, einschließlich ihrer wissenschaftstheoretischen Grundlagen entstanden. Es orientiert sich konsequent an den heute für alle Studierenden des Faches grundlegenden Kenntnissen und Kompetenzen, reduziert die Darstellungen der mathematischen Hintergründe auf das erforderliche Minimum und zeigt anhand von ausgewählten Beispielen die Bedeutung eines ausgebauten Methodensets für pädagogische Fragestellungen. Dieses Buch eignet sich zudem in besonderer Weise für den Einsatz in der Fachschule für Sozialpädagogik im Rahmen des differenzierten Mathematikunterrichts.
Die Autoren wünschen und hoffen, mit diesem Werk den Zugang zur Welt der Empirie für viele Studierende der Erziehungswissenschaft zu erleichtern und bei manchen das Interesse an vertiefenden Studien in diesem Bereich zu wecken.

Aberhallo