Schnellsuche:
>> Deutsch  >> Theaterpädagogik

Theater im Klassenzimmer

Untertitel:Wenn die Schule zur Bühne wird
Hrsg:Schneider, Wolfgang; Loewe, Felicitas
ISBN:978-3-8340-0046-0
Bibliographie:VI, 106 Seiten. Kt.
Reihe:Theaterpädagogik
Bandnr.:0
Preis:12.00
Gruppe:Deutsch

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Im Klassenzimmer treffen sie aufeinander. Schüler und Schauspieler. Am gewohnten Ort passiert Ungewohntes. Das irritiert; denn normalerweise findet Theater im Theater statt. Aber seitdem das Kinder- und Jugendtheater eine neue Spielstätte entdeckt hat, ist im Unterricht Dramatisches zu erleben. Zwischen Tischen und Stühlen, Pult und Tafel entstehen fremde und bekannte Welten, werden realistische und fantastische Geschichten erzählt. Es geht um die Zeichen der Zeit, um kreative Kommunikation, im besten Falle um ästhetische Bildung. Dem Phänomen Theater im Klassenzimmer ist dieses Buch gewidmet. Es dokumentiert Stücke und Inszenierungen, lässt Autoren und Regisseure zu Wort kommen und be richtet von den theaterpädagogischen Programmen.
Lehrerinnen und Lehrer können sich erstmals einen Überblick verschaffen und Anregungen für die Theaterarbeit als Unterricht sammeln. Künstlerinnen und Künstler des Theaters erhalten wichtige Informationen über Repertoire und Spielweisen. Das Theater scheint dort angekommen zu sein, wo es (auch) hingehört. Die Wiederentdeckung der Schulkultur? Denn Schule kann auch unterhaltsam sein; vor allem dann, wenn im Klassenzimmer Theater gespielt wird.
Theater im Klassenzimmer wird herausgegeben von Prof. Dr. Wolfgang Schneider, Direktor des Instituts für Kulturpolitik der Universität Hildesheim, und
Felicitas Loewe, Chefdramaturgin des Theaters Junge Generation in Dresden.
Beide sind ehrenamtlich für die Internationale Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche ASSITEJ engagiert.

Aberhallo