Schnellsuche:
>> Soziale Arbeit / Sozialpädagogik  >> Grundlagen der Sozialen Arbeit

Werkgeschichte(n) der Sozialpädagogik: Klaus Mollenhauer - Hans Thiersch - Hans-Uwe Otto

Untertitel:Der Beitrag der ersten Generation nach 1945 zur universitären Sozialpädagogik
Autoren:Füssenhäuser, Cornelia
ISBN:978-3-89676-979-4
Bibliographie:X, 365 Seiten. Kt.
Reihe:Grundlagen der Sozialen Arbeit
Bandnr.:14
Preis:26.00
Gruppe:Soziale Arbeit / Sozialpädagogik

Zurck Anzahl:

Beschreibung

Der Begriff Werkgeschichte(n) der Sozialpädagogik bündelt die zentralen Intentionen des Bandes. Charakteristisch für die professionelle wie die disziplinäre Entwicklung der Sozialen Arbeit sind die Prozessualität ihrer Diskurse und die enge Verknüpfung von Theoriegeschichte, Realgeschichte und zeitgeprägten Denkhorizonten.
Die in diesem Band rekonstruierten wissenschaftstheoretischen Zugänge, Diskurse und Praxisbeziehungen von Klaus Mollenhauer, Hans Thiersch und Hans-Uwe Otto zeigen in ihrer zeitgeistigen Bezogenheit und ihrem gemeinsamen Interesse an der Konturierung und Entwicklung des Faches je spezifische Denkmuster. Sie werden als drei, unterschiedlich stark ausgearbeitete, aber dennoch eigenständige Theorieentwürfe sichtbar. Ihre Theorieüberlegungen belegen dabei eine Entwicklung der universitären Sozialpädagogik, die sich von der – vor dem geisteswissenschaftlichen Hoffnung - auf eine pädagogische Autonomieendgültig verabschiedet hat, die Disziplin sozialwissenschaftlich geöffnet und unter Beibehaltung der erziehungswissenschaftlichen Fundierung neu konturiert hat.

Aberhallo